Tarte mit Hummuscreme, gegrilltes Gemüse und Peperoni

Tarte mit Hummuscreme gegrilltes Gemüse und Peperoni

Gerichtart: Glutenfrei Pikant Vegan Vegetarisch
Schwierigkeit
Schwierigkeit
Leicht
Zubereitungszeit
Zubereitungszeit
30 Min
Backzeit
Backzeit
25 Min

Das Benötigst du Für 6 Personen

Für den Hummus

  • 250 g Kichererbsen in der Dose
  • 60 g Sesampaste
  • 1 Zitrone
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Prisen Salz

Für die Füllung

  • 1 glutenfreier Blätterteig Croustipate
  • 1 Aubergine
  • 15 Kirschtomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 8 Peperoni-Ringe
  • 1 Prise Salz

So wird es gemacht

Für den Hummus

  • Knoblauchzehen schälen und grob schneiden. Zitrone auspressen.
  • Lassen Sie die Kichererbsen über einer Salatschüssel abtropfen, damit der Saft erhalten bleibt.
  • Mischen Sie sie mit etwas Saft, Knoblauch, Sesampaste, Zitronensaft, Öl und Salz.
  • Das Püree durch ein Sieb streichen, um eine glatte Textur zu erhalten.

Für die Füllung

  • Backofen auf 200 ° C vorheizen.
  • Das Gemüse waschen und mit einer Reibe in dünne Scheiben schneiden.
  • In einer heißen Pfanne mit Olivenöl die Auberginenscheiben grillen.
  • In der gleichen Pfanne mit etwas Olivenöl die roten Zwiebeln und einer Prise Salz anschwitzen und zugedeckt ca. 5 Minuten kochen lassen.
  • Den glutenfreier Blätterteig in einer Tarteform ausrollen. Den Boden mit Humus garnieren und das Gemüse darüber verteilen. Mit den Peperoni-Ringen abschließen.
  • 20 bis 25 Minuten backen.

Tipp des Küchenchefs:
Verfeinern Sie Ihren Hummus mit 1 TL Paprikapulver und kleinen Stücken einer kandierten Zitrone.

rezept teilen

Weitere Rezepte mit Glutenfreier Blätterteig

Was auch immer Ihr Lebensstil, Ihre kulinarische Kompetenz oder Ihre Wünsche sind, Croustipate ist hier, um Ihnen zu helfen und zu inspirieren.

Weitere Produkte

Was auch immer Ihr Lebensstil, Ihre kulinarische Kompetenz oder Ihre Wünsche sind, Croustipate ist hier, um Ihnen zu helfen und zu inspirieren.