Quiche mit Spinat, Garnelen und Peperoni

Quiche mit Spinat, Garnelen und Peperoni

Gerichtart: Fingerfood Pikant
Schwierigkeit
Schwierigkeit
Leicht
Gesamtzubereitungszeit
Gesamtzubereitungszeit
50 Min
Wartezeit
Wartezeit
35 Min

Das benötigen Sie Für 4 Personen

  • 1x Croustipate Butter-Quicheteig
  • 150 g Garnelen, gekocht
  • 200 g Spinatsalat
  • 2 rote Peperoni
  • 2 rote Zwiebeln
  • 4 Eier
  • 300 ml Sahne
  • 1 TL Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 20 g Butter

So wird es gemacht

  • Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  • Anschließend die roten Zwiebeln schälen, vierteln und in Streifen schneiden.
  • Den Spinatsalat gegebenenfalls noch mal waschen.
  • Die Peperoni in Ringe runterschneiden.
  • Die Form mit dem Teig auslegen und 5 Minuten im vorgeheizten Ofen vorbacken.
  • Nach den 5 Minuten die Form aus dem Ofen holen und die Temperatur auf 160 °C runterdrehen.
  • Für die Quiche-Füllung 20g Butter in einem großen Topf zergehen lassen.
  • Die Zwiebel und den Spinat darin kurz anbraten. Peperonie und Garnelen hinzugeben.
  • Die Schlagsahne mit dem Ei, Salz und Pfeffer verrühren und mit den anderen Zutaten im Topf gut verrühren.
  • Die Sahne-Ei-Mischung in die Form geben.
  • Abschließend die Form noch mal 20 Minuten in den Backofen schieben.
  • Nach dem Backen die Quiche für 10 Minuten ruhen lassen.

Es kann serviert werden.

rezept teilen

Weitere Produkte

Was auch immer Ihr Lebensstil, Ihre kulinarische Kompetenz oder Ihre Wünsche sind, Croustipate ist hier, um Ihnen zu helfen und zu inspirieren.