Quiche mit Kürbis, Feta und Bresaola

Quiche mit Kürbis Feta und Bresaola

Gerichtart: Fingerfood Pikant
Schwierigkeit
Schwierigkeit
Mittel
Zubereitungszeit
Zubereitungszeit
25 Min
Backzeit
Backzeit
25-30

Das Benötigst du Für 6 Personen

  • 1 glutenfreier Croustipate-Blätterteig
  • 20 cl flüssiger Vollrahm
  • 20 cl halbfette Milch
  • 3 Eier
  • 4 Prisen feines Salz
  • 4 Umdrehungen aus der Pfeffermühle
  • 1 Hokkaidokürbis
  • 200 g Feta
  • 6 Scheiben Bresaola
  • 2 Zweige frischer Thymian
  • 5 g grobkörniges Salz

So wird es gemacht

  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Den Kürbis waschen, halbieren und entkernen, dann in kleine Würfel schneiden.
    Den gewürfelten Kürbis etwa 8 bis 10 Minuten in kochendes Salzwasser legen und danach abtropfen lassen.
  • In einer Schüssel die Eier mit der Sahne sowie der Milch verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Feta in kleine Würfel schneiden.
  • Den Blätterteig in einer Tarteform ausbreiten und den Boden mit einer Gabel einstechen. Tarteboden mit der Quiche-Füllung füllen, den gewürfelten Kürbis und den Feta hinzufügen. 25 bis 30 Minuten backen.
  • Kurz vor dem Servieren die Quiche mit den in Streifen geschnittenen Bresaola-Scheiben und frischen Thymianblättern belegen.

 

Tipp des Chefkochs:

Damit es knuspriger wird, können Sie vor dem Backen zerkleinerte gekochte Esskastanien hinzufügen.

rezept teilen

Weitere Rezepte mit Glutenfreier Blätterteig

Was auch immer Ihr Lebensstil, Ihre kulinarische Kompetenz oder Ihre Wünsche sind, Croustipate ist hier, um Ihnen zu helfen und zu inspirieren.

Weitere Produkte

Was auch immer Ihr Lebensstil, Ihre kulinarische Kompetenz oder Ihre Wünsche sind, Croustipate ist hier, um Ihnen zu helfen und zu inspirieren.