Lachs-Pizza mit Kurkumaöl, Erbsen und Spinat

Lachs-Pizza mit Kurkumaöl Erbsen und Spinat

Gerichtart: Fingerfood
Schwierigkeit
Schwierigkeit
Leicht
Zubereitungszeit
Zubereitungszeit
25 Min
Backzeit
Backzeit
12 Min

Das Benötigst du Für 2 Personen

  • 1 Packung Frischer Pizzateig mit Sauerteig
  • 4 EL Tomaten, passiert
  • 2 Prisen Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 200 g Lachsfilet ohne Haut und Gräten
  • 1 TL Kurkuma
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 50 g TK Erbsen
  • 1 Zitrone (Saft und Abrieb)
  • 1 Prise Zucker 40 g Spinatsalat

So wird es gemacht

Ofen auf 220 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Tomaten in einer kleinen Schüssel mit 1 Prise Salz und 1 EL Olivenöl vermischen. Das Lachsfilet in dünne Scheiben schneiden und auf einem Teller ausbreiten.

Für das Kurkumaöl Kurkuma und Pflanzenöl langsam in einer Pfanne erwärmen, bis sich das Öl gelb eingefärbt hat.

Den Pizzateig mit den Händen ausbreiten. Mit der Tomatensoße bestreichen und Erbsen belegen. In der Zwischenzeit den Lachs mit 2 EL Zitronensaft und -abrieb, 1 EL Olivenöl, 1 Prise Salz und Zucker marinieren. Den marinierten Fisch auf die Pizza geben und für ca. 12 Minuten backen.

Parallel den Spinat waschen und trocknen. Die fertige Pizza mit Spinat bestreuen und dem Kurkumaöl garnieren.

rezept teilen

Weitere Rezepte mit Frischer Pizzateig

Was auch immer Ihr Lebensstil, Ihre kulinarische Kompetenz oder Ihre Wünsche sind, Croustipate ist hier, um Ihnen zu helfen und zu inspirieren.

Weitere Produkte

Was auch immer Ihr Lebensstil, Ihre kulinarische Kompetenz oder Ihre Wünsche sind, Croustipate ist hier, um Ihnen zu helfen und zu inspirieren.