Glutenfreie Klementinen-Tarte

Klementinen-Tarte

Gerichtart: Glutenfrei Süß Vegetarisch
Schwierigkeit
Schwierigkeit
Leicht
Zubereitungszeit
Zubereitungszeit
60 Min
Backzeit
Backzeit
20 Min

Das Benötigst du Für 6 Personen

  • 1 glutenfreier Croustipate-Blätterteig
  • 50 cl Milch*
  • 1 Vanilleschote
  • 4 Eigelb
  • 100 g Streuzucker
  • 40 g Maisstärke
  • 30 cl Vollrahm
  • 8 Klementinen
  • 20 g Pistazien*Die Milch kann durch Mandel- oder Reismilch ersetzt werden.

So wird es gemacht

Für den Teig:

  • Den Ofen auf 200 °C vorheizen.
  • Den Blätterteig ausrollen und ihn mit seinem Papier auf den Boden einer Tarteform legen.
    Ein weiteres Backpapier über den Teigboden legen und Backkugeln oder getrockneten Bohnen darauflegen. Ca. 10 Minuten im Ofen backen und die Kugeln sowie das Papier entfernen und für ca. 2 Minuten weiterbacken, damit der Tarteboden knusprig wird.
  • Die Tarte etwa 20 Minuten abkühlen lassen.

 

Für die Garnitur:

  • Pistazien zerkleinern.
  • Die Clementinen schälen und die einzelnen Stücke voneinander trennen.
  • Kleiner Tipp: Legen Sie die Clementinen in eine Schüssel mit kaltem Wasser, um die Schale leichter zu entfernen.
  • Auf den kalten Tarteboden die Creme mit einem Teigschaber flachstreichen und die Clementinen Stücke kreisförmig belegen.
  • Tarte mit gehackten Pistazien bestreuen und vor dem Verzehr mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Tipp des Chefkochs:
Sie können auch ein wenig Clementinensaft zu Ihrer Konditorcreme geben und etwas Limettenschale oben drüberstreuen.

rezept teilen

Weitere Rezepte mit Glutenfreier Blätterteig

Was auch immer Ihr Lebensstil, Ihre kulinarische Kompetenz oder Ihre Wünsche sind, Croustipate ist hier, um Ihnen zu helfen und zu inspirieren.

Weitere Produkte

Was auch immer Ihr Lebensstil, Ihre kulinarische Kompetenz oder Ihre Wünsche sind, Croustipate ist hier, um Ihnen zu helfen und zu inspirieren.