Blätterteigtaschen mit Spinat und Lachs

Blätterteigtaschen mit Spinat und Lachs

Gerichtart: Fingerfood Glutenfrei Pikant
Schwierigkeit
Schwierigkeit
Leicht
Zubereitungszeit
Zubereitungszeit
25 Min
Backzeit
Backzeit
10 Min

Das Benötigst du Für 4 Personen

  • 1 glutenfreier Croustipate Blätterteig 280 g
  • 1 Lachssteak 200 g
  • 2 Esslöffel Crème fraîche
  • Etwas Butter
  • 500 g frischer Spinat
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl
  • Sesamsamen
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Eigelb

So wird es gemacht

  • Backofen auf 200 °C vorheizen (Umluft).
  • Spinat entstielen, waschen und hacken. Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
  • In einer Bratpfanne ein Stückchen Butter schmelzen. Knoblauch und Spinat 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Teig ausrollen und in 4 gleiche, große Quadrate schneiden.
  • In der Mitte des Teigs ein wenig Senf verteilen. Den frischen Lachs darauflegen. Dann den Spinat dazugeben und mit zwei Teelöffeln Crème fraîche abschließen.
  • Jede Spitze zur Mitte hin in Form einer Pyramide einschlagen und die Enden zusammendrücken. Mithilfe eines Pinsels die Blätterteigquadrate mit Eigelb + etwas Wasser bestreichen, mit Sesam bestreuen und 15 bis 20 Minuten backen, bis sie aufgegangen und knusprig sind.
  • Dieses Rezept kann auch mit Butterblätterteig zubereitet werden und wird dadurch nur noch köstlicher.

rezept teilen

Weitere Produkte

Was auch immer Ihr Lebensstil, Ihre kulinarische Kompetenz oder Ihre Wünsche sind, Croustipate ist hier, um Ihnen zu helfen und zu inspirieren.